Die Fachklinik für Neurologie Dietenbronn, die auch als akademisches Krankenhaus der Universität Ulm fungiert, verweist auf die Nennung von Professor Hayrettin Toumani in der Ärzteliste für Experten für Multiple Sklerose. “Berücksichtigt wurden neben der Qualität in der Diagnostik und Therapie vor allem die Expertise bei der komplexen Erkrankung Multiple Sklerose. Die FOCUS-Ärzteliste gilt als wichtiger Wegweiser für Patienten.”

Hayrettin Toumani, der seit Oktober 2015 Ärztlicher Direktor in der Fachklinik für Neurologie ist, weist in seinem Statement auf die Komplexität der Erkrankung Multiple Sklerose hin: “Maßgeblich für die erfolgreiche Behandlung von Multiple-Sklerose-Patienten sind neben der ausgewiesenen fachlichen Expertise auch der hohe Standard bei der Behandlung der Multiplen Sklerose und die etablierte Zusammenarbeit bewährter interdisziplinärer Teams in der Fachklinik für Neurologie sowie die Vernetzung mit niedergelassenen Kolleg(inn)en und benachbarten Kliniken.”

Während ihrer Recherchen versucht MINQ, die vielfältigen Indizien für eine besonders qualitative Behandlung zu ermitteln. Dabei spielen die Empfehlungen von ausgewiesenen Experten eine wichtige Rolle. Daneben werden die Einschätzungen von Patienten und Selbsthilfegruppen gehört und bewertet. Auch die Selbstauskünfte eines Arztes über sein Leistungsspektrum, seine besondere Expertise und seine Informationen über besonders häufig vorgenommene Behandlungen und Eingriffe gehen in die Auswertungen von MINQ ein. Die Magazine FOCUS sowie FOCUS Gesundheit veröffentlichen die Recherchenergebnisse von MINQ im Bereich Ärzte und Kliniken.