Das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Bad Dürkheim setzt seit Juni unser Programm “DigitalVisite” ein. In der Rheinpfalz gibt Dr. Silke Basenach, die Leiterin des Gesundheitsamtes,  ein erstes positives Statement:

„Die tägliche Abfrage ist eine wichtige Aufgabe im Umgang mit der Pandemie. Wenn in einer Hochphase viele Fälle zu bearbeiten sind, erleichtert das digitale Vorgehen die Arbeit enorm. Die Mitarbeiter stehen weiter mit den Patienten telefonisch in Kontakt – jedoch nicht mehr unbedingt jeden Tag, sondern nur, wenn es erforderlich ist. Verschlechtert sich der Zustand eines Patienten, löst das Programm automatisch eine Benachrichtigung aus, sodass Mitarbeiter reagieren können.”

Dr. Silke Basenach, Leiterin des Gesundheitsamts der Kreisverwaltung Bad Dürkheim

Die Software bietet eine Tagebuchfunktion, die eine einfache Dokumentation der Krankheitsverläufe bietet.
Ursprünglich wurde die DigitalVisite für die Nachbeobachtung von Patienten konzipiert, um beispielsweise nach einer Operation den Heilungserfolg zu überprüfen und gegebenenfalls nachzusteuern.

Siehe auch: metropolnews Ludwigshafen, Das unabhängige Nachrichtenmagazin für Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Hessen

Alle Gesundheitsämter, die Bedarf für eine digitale Unterstützung haben, können schnell mit allen notwendigen Unterlagen versorgt werden. Die Anwendung DigitalVisite ist webbasiert, keine Installation vor Ort ist nötig.

Bei Interesse oder für Nachfragen:  Kontakt per mail an digitalvisite.de 

Share This