Aktuelle MINQ Recherche

Dauerhafter Haarverlust ist oft erblich bedingt und kann sowohl bei Männern als auch bei Frauen auftreten. Ob Augenbrauen, Bart oder Kopfhaar – MINQ recherchiert Experten, die sich mit Hilfe von mikrochirurgischen Methoden auf die Behandlung von Haartransplantationen spezialisert haben. Hierzu zählen Fachärzte für (ästhetische und plastische) Chirurgie, Dermatologie und Hals-Nasen-Ohrenheilkunde. Interessierte Fachärzte können sich an der Recherche beteiligen.

 

 

Die Liste erscheint voraussichtlich am 5. Juni 2018.