Das Diakonie-Klinikum in Schwäbisch Hall gehört mit seinem Leistungsangebot laut der “Focus-Ärzteliste” zu den 50 besten Krankenhäuser in Baden-Württemberg. Als einzige Geburtsklinik im Raum Heilbronn-Franken und Hohenlohe werde die Geburtsklinik des Diaks sogar unter den bundesweiten Topkliniken geführt. Das “Haller Tagesblatt” berichtet am 28.1.2016 darüber.”Die Ergebnisse des Klinikrankings stützen sich auf die Empfehlungen von mehr als 15.000 Fach- und Chefärzten. Unter anderem würden Kriterien wie die Anzahl versorgter Patienten, der nachhaltig messbare Behandlungserfolg, die Anzahl und Qualifikation betreuender Ärzte sowie die Zuwendung und Expertise der Pflege abgefragt. Darüber hinaus spielten Aspekte wie Patientenzufriedenheit und Hygienestandards der Kliniken eine wesentliche Rolle bei der Bewertung.”Im vergangenen Herbst wurde Professor Dr. Andreas Rempen, Chefarzt der Frauenklinik des Diak, bereits zum vierten Mal als empfohlener Experte in der “Focus”-Ärzteliste “Risikogeburt und Pränataldiagnostik” aufgeführt. Nun erhielt die Geburtsklinik in der “Klinikliste Geburten” und das Diakonie-Klinikum als “Top Regionales Krankenhaus” einen Platz unter den Besten.

Dazu sagt der Vorsitzende der Geschäftsführung, Dr. Frank Mau: “Ich empfinde diese Auszeichnung als große Anerkennung für die Arbeit aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Klinikums und speziell für das hohe Engagement des Teams der Geburtshilfe unter der Leitung von Professor Rempen.”

Zum vollständigen Bericht