Von Schlafstörungen spricht man wenn man nicht durchschlafen oder nicht einschlafen kann. Die Ursachen sind in diesem Bereich sehr vielfältig. In einer breit angelegten Recherche evaluiert MINQ Spezialisten für schlafgebzogene Atmungsstörungen, Insomnien, Bewegungsstörungen im Schlaf und weitere Formen von Schlafstörungen.

Hierfür schreibt die Redaktion bundesweit sämtliche Experten für Schlafstörungen an mit der Bitte, einen mit Fachexperten ausgearbeiteten Fragebogen auszufüllen. Zudem führen die Rechercheure Interviews mit Klinikärzten und niedergelassenen Ärzten.

Die Ergebnisse der Recherche werden im Januar 2019 von FOCUS Gesundheit publiziert.