Seit Jahren erweitert MINQ das Portfolio der Ärztelisten für Krebserkrankungen kontinuierlich. Die Listen der Top-Mediziner für Brustkrebs und gynäkologische Tumoren, Hautkrebs, Hirntumoren, Leukämie, Lymphome, Metastasen, Lungenkrebs, Strahlentherapie, Tumoren des Verdauungstrakts und urologische Tumoren werden nun erweitert um die wichtigen Bereiche Hodenkrebs sowie Knochen- und Weichteiltumoren. Zudem erstellen die Rechercheure eine neue Liste für den Bereich Nuklearmedizin.

Hierzu werden Peer-review-Interviews mit Klinikärzten sowie niedergelassenen Ärzten geführt. Zudem werden Selbsthilfegruppen und Patientenverbände befragt.
Die Ergebnisse der Recherchen erscheinen im Dezember 2019 in FOCUS Gesundheit.