Unsere Listen in neuem Gewand - Die neuen "STERN-Ärztelisten 2022"

Die Gründungsmitglieder von MINQ recherchierten bereits 1997 für FOCUS Arzt- und später dann auch Krankenhauslisten. In den Listen steckt seitdem unsere Expertise; tausende von persönlich geführten Interviews, vertrauensvolle Kontakte in die Ärzteschaft halfen uns, das renommierte Projekt „FOCUS-Listen“ auf- und auszubauen.

Ab 2022 haben wir eine neue Partnerschaft mit dem renommierten Verlagshaus Gruner&Jahr in Hamburg begründet. Unsere Ärztelisten erscheinen erstmals im STERN. Wir freuen uns auf neue Perspektiven und den Ausbau unserer nützlichen Informationen für Ärzt:innen und Patient:innen.

 

stern aerzteliste 2022

Rechercheprojekte "FOCUS-LISTEN" 1997 - 2020

Die Gründungsmitglieder von MINQ recherchierten bereits seit 1997 Arzt- und später dann auch Krankenhausinformationen und erwarben eine entsprechend breite Expertise.  Dazu gehören Aufbau, methodische Weiterentwicklung der ÄRZTE-Liste, Konzept und systematischer Ausbau der Recherchen. Immer von Bedeutung war und ist der stetige Austausch mit der Ärzteschaft und Patientenvereinigungen.

Nach der Gründung des unabhängigen Rechercheinstituts im Jahr 2010 wurden die Ärztelisten bis 2021 von MINQ  recherchiert und als Lizenz zur Nutzung an FOCUS Gesundheit geliefert. Diese Lizenzierung unserer Rechercheergebnisse an FOCUS endete am 31.12. 2021.

 

Interesse an einer Zusammenarbeit? Schreiben Sie uns!

14 + 10 =

Neuregistrierung für Ärzte

 

 

Alle Ärzte können sich kostenlos und unverbindlich in die Ärztedatenbank eintragen. Sie sind dann automatisch im Recherchepool aufgeführt, der Ausgangsbasis ist für alle Recherchen der bundesweiten und regionalen Ärztelisten.

Interessierte Ärzte können sich bei MINQ auch für persönliche Interviews melden und werden dann von der MINQ-Redaktion kontaktiert.

Share This