Aktualisierung Ärzteliste

Mit wenigen Klicks können registrierte Ärzte, die bereits in Ärztelisten geführt werden, ihre Daten selbst editieren und aktualisieren. So bleiben ihre Einträge in Listenpublikationen, Apps oder unseren Suchsystemen immer auf dem neuesten Stand.

Verwenden Sie Ihren individuellen Code

Wenn Sie von MINQ in einer der zahlreichen FOCUS-Ärztelisten geführt werden, können Sie Ihre Daten einfach und komfortabel selbst editieren. So bleiben die Angaben, die wir über Sie publizieren, stets aktuell. Die Zugangsdaten wurden Ihnen von MINQ bereits in einem verschlüsselten Link in einer E-Mail zugesandt. Wenn Sie auf diesen bereitgestellten Link in der Mail klicken, gelangen Sie am einfachsten in unser System. Falls Sie unsicher sind, können Sie sich hier das Aussehen des Links anzeigen lassen.

Da dieser verschlüsselte Link einen direkten Zugang zu den von Ihnen hinterlegten Daten ermöglicht, sollten Sie ihn wie eine geheime PIN-Nummer immer an einer sicheren Stelle deponieren.

Sie haben so stets Zugriff auf Ihren Angaben und können sie jederzeit überprüfen und ggf. auch ändern oder ergänzen. Alle Änderungen können dann von uns schnell beispielsweise in die FOCUS-Ärztelisten-App eingespielt werden.

WICHTIGER HINWEIS: Wenn MINQ Sie in regelmäßigen Abständen kontaktiert mit der Bitte, Ihr Angaben zu überprüfen, sollten Sie jedes Mal auf Ihren hinterlegten Fragebogen gehen und die Angaben gegenüber der Redaktion bestätigen, auch wenn sich an den Angaben nichts geändert hat. Dies nimmt nur wenige Minuten in Anspruch. Die Redaktion erhält auf diese Weise eine positive Bestätigung, dass alle Angaben weiterhin gültig und von Ihnen autorisiert sind. Sollten wir keine Bestätigung erhalten, müssten wir die entsprechenden Felder zukünftig leider leer lassen.

 

 

Können Sie Ihren individuellen Code nicht finden?

Sollten Sie die E-Mail mit dem Zugangsschlüssel gelöscht haben oder nicht mehr finden, können Sie uns dies hier mitteilen. Zur Erleichterung der Verifikation und zur beschleunigten Erledigung Ihrer Anfrage können Sie uns ggf. Ihre LANR oder die BSNR Ihres Krankenhauses mitteilen, falls Sie diese zur Hand haben. Sie werden von uns dann umgehend mit den neuen Zugangsdaten versorgt, die Ihnen wieder den Zugriff auf Ihre Informationen ermöglichen.

Anforderung neuer Zugangsschlüssel